Die TAGGIASCA Olive

Aktualisiert: 28. Dez. 2021

Im Supermarkt gibt es viele Oliven. In der Feinschmecker Abteilung werden diese als "Feinkost" angeboten. Doch wenn man ganz ehrlich ist ist die Großzahl dieser Oliven geschmacklich und qualitativ minderwertig. Es werden schwarze Oliven angeboten, obwohl es keine schwarzen Oliven gibt ! Diese sind schwarz gefärbt. Grosse grüne Oliven sind geschmacklich öfters fad und wässrig. Diese Oliven eignen sich auch nicht zum kochen, Sie zerfallen oder werden matschig.

Traurig aber wahr, die meisten Menschen kennen gar keine echten Oliven, ihre Farbe, ihren Geschmack. Vielleicht im Italien Urlaub mal zum Aperitif mit anderer Antipasti bekommen, doch im deutschen Handel kaum zu bekommen-die Taggiasca Olive


Seit dem 22.09.2021 ist die TAGGIASCA Olive nun auch von der Europäischen Union geschützt.


Die Europäische Union hat mit der EUIPO Nummer 018135769 die TAGGIASCA Olive della Liguria als Eigenmarke mit geografischen Bezug geschützt als ein weltweit bekanntes Produkt. So ist diese außergewöhnliche Olive in der gleichen Liga wie geografische geschützte Lebensmittel wie Champagner oder Parma Schinken. Diese Zertifizierung erlangen nur Produkte mit herausragender Qualität.


Setzen Sie auf Qualität !


Ja, die Taggiasca Olive ist etwas authentisches.

Klein, sehr geschmacksintensiv, lecker und ihr Geschmack und ihre Form behalten diese auch beim kochen. Ob ganz einfach auf der Pizza, im Ofen zum Fisch oder Pasta.

Deshalb wird Sie auch von Sterneköchen in der ganzen Welt zu ihren Gerichten verwendet.


Ihre Farbe; dunkles grün bis violett auch mal dunkles rot fast wie eine Weintraube.

Ob entkernt in Öl oder auch einfach nur in Salzlake mit Kräutern eingelegt mit Kern.




Das gleiche mit ihrem Öl, welches aus ihnen gepresst wird. Da die Taggiasca klein ist, ist ihr Ertrag nicht besonders viel. Man braucht viele Oliven um aus ihren eine lohnende Ernte aus Olivenöl zu gewinnen. Diese sind auch noch schwer und oft nur mit der Hand zu ernten, da die zum Teil hunderte Jahre alten Taggiasca Bäume auf alten Terrassen wachsen, den in Ligurien gibt es keine grossen ebenen Flächen.

Aber die Arbeit lohnt sich - Wie bei den Oliven, ist Ihr Taggiasca Extra Vergine Öl auch sehr fruchtig und köstlich und deshalb weit geschätzt.